Kurzbiografie

Robbert Dijkgraaf (1960) ist Distinguished University Professor of Mathematical Physics an der Universität von Amsterdam. Seit Mai 2008 ist er Präsident der Königlich-Niederländischen Akademie der Wissenschaften.

 

Er studierte Theoretische Physik und Mathematik in Utrecht, wo er 1989 bei Gerard 't Hooft promovierte. Anschließend arbeitete er an der Universität Princeton und am Princeton Institute for Advanced Study.

 

Seine Forschungen konzentrieren sich auf String-Theorie, Quantengravitation und die Verbindung zwischen Mathematik und Teilchenphysik.

2001 erhielt er den Physica Prize der Dutch Physical Society sowie 2003 den NWO Spinoza Prize.

Robbert Dijkgraaf,
Foto von Andrea Kane